Schulsport im Blockhaus

Bouldern bietet Schulen vielfältige Möglichkeiten ihr sportpädagogisches Angebot zu erweitern, z.B. mit

  • Bouldern innerhalb des Sportunterrichts

  • Bouldern als klassen- und stufenübergreifende AG

  • Bouldern im Rahmen von "Wander-" oder Projekttagen.

 

In der Pädagogik wird Bouldern, wie Klettern allgemein, als Bestandteil einer ganzheitlichen Bildung gewertet.

Bouldern ist insbesondere geeignet für die Förderung

  • von Gruppenerfahrungen und persönlichen Entwicklungen,

  • im kognitiven Bereich (Konzentration, Problemlösungsfindung, Handlungskompetenz)

  • im emotional-affektiven Bereich (Umgang mit Ängsten, Umgang mit der Erfahrung eigener mentaler und physischer Grenzen, Erfahrung von Erfolgen)

  • im Wahrnehmungsbereich (taktile Wahrnehmung, Raum-Lage-Wahrnehmung)

  • im motorische Bereich

  • im sozialen Bereich (Eigenverantwortlichkeit, Verantwortung für die Sicherheit anderer, gemeinsames Erleben und Erarbeiten von Lösungen, gegenseitige Unterstützung).

Gegenüber dem Klettern bietet Bouldern im Schulkontext viele Vorteile:

  • das zeitaufwändige Erlernen der Sicherungstechnik entfällt,
  • die Aufsicht ist sehr viel entspannter, da nicht auf Sicherungsfehler geachtet werden muss,
  • das Risiko schwerer bzw. fataler Unfälle ist äußerst gering,
  • mehr Schüler/-innen können gleichzeitig bouldern,
  • Bouldern ist kommunikativer.

Bouldern ist ein sehr vielseitiger Sport und die Nutzungsmöglichkeiten für Schulen so unterschiedlich, dass wir im Blockhaus keine vorgefertigten Pakete anbieten wollen, sondern individuelle Lösungen und Angebote erstellen.

 

Für weitere Infos - www.blocnrock.de

Blockhaus Freiburg
Merdinger Weg 6

79111 Freiburg im Breisgau

 

Tel. 0761 6105 7227

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 11:00 - 23:00

Sa - So: 11:00 - 21:00

Feiertage wie der Wochentag

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Blockhaus

Anrufen

E-Mail

Anfahrt